Seite weiterempfehlen Kontakt
Zürcher Yacht Club
 

Youth Sailing Championsleague, Travemünde, 27. – 29. Juli 2018

 
 

Foto: Lars Wehrmann
 
Dieses Jahr fand zum ersten Mal eine Youth Champions League statt. Sie wird im gleichen Format wie die Swiss Sailing League gesegelt jedoch mit 18 und nicht mit 12 Teams. Der Event wurde in Travemünde-Lübeck vom 27. Bis 29. Juli während der Travemünde Woche ausgetragen. Der ZYC war mit seinem Junioren Team (Lukas Looser, Til Winkler, Michael Looser, Julian Frey), welches auch den Swiss Sailing League Youth Cup segeln wird, vertreten. Wir reisten bereits am Donnerstag dem 26. Juli um 4 Uhr morgens ab, um sich einen Trainingsslot in der Ostsee zu sichern. Nach leichten Navigationsproblemen in Stuttgart trafen wir nach der 10 stündigen Fahrt in Travemünde ein. Wir bezogen unsere Zimmer in der Berufsbildungsstätte Priwall und machten uns so schnell wie möglich auf den Weg zu dem Event Gelände. Bei unserem Training durften wir bei 15 Knoten und grossen Wellen segeln, mit welchen wir vor allem Vorwind noch Mühe hatten.
 
Die Ostsee zeigte sich auch am Freitag dem ersten Regattatag von seiner besten Seite. Es hatte 15-20 Knoten Wind und 1.5 m grosse Wellen. Wir hatten die Ehre den Eröffnungslauf zu segeln, bei welchem wir als erster über die Ziellinie schossen, jedoch wegen eines Frühstarts disqualifiziert wurden. Anschliessend nahm unsere Leistung an diesem Tag konstant ab. Wir segelten in den folgenden Läufen die Plätze 2,3,4 und 4. Am Abend gab es einen gemeinsamen Spaghetti-Plausch mit allen Seglern, welche alle sehr sympathisch waren.
 
Am Samstag zeigte sich die Ostsee wieder von ihrer besten Seite mit wieder 15-20 Knoten ablandigem Wind, was weniger Wellen bedeutet. Auf das freuten wir uns, weil wir uns so grosse Wellen einfach nicht gewöhnt sind. Doch im ersten Lauf wurden wir letzter. Im Lauf darauf haben wir jedoch wieder auf die Siegstrasse zurück gefunden, indem wir diesen Souverän gewonnen haben. In den anderen Läufen an diesem Tag belegten wir die Plätze 2,3,2 und 4. Am Ende des Tages waren wir auf dem 10. Zwischenrang, was genau unser Ziel war. Zum Abendessen trafen wir Anderl Denecke und Lionel Büttner und hatten einen interessanten Abend, bei dem viele Ideen generiert wurden, wie wir unseren zukünftigen Trainings gestalten sollten.
 
Am Sonntag zeigte sich die Ostsee mit Zürichsee Bedingungen, also wenig bis keinen Wind und viele Dreher. Leider konnten wir diese in dem einen Lauf, welchen wir am Sonntag segelten, nicht richtig lesen und wurden nur 5.ter. Jedoch hatte das keine Auswirkungen für uns auf der Rangliste und haben somit unser Ziel - eine Top 10 Platzierung - ganz knapp erfüllt. Wir wollen hiermit noch dem Bodensee Yachtclub Überlingen (GER), der sich vor dem Kongelig Dansk Yachtklub (DEN) und dem Roskilde Sejlklub (DEN) durgesetzt hat, gratulieren. Nach der Rangverkündigung mussten wir uns wieder von Travemünde, welches sich wirklich von seiner besten Seite gezeigt hat, verabschieden und unsere Fahrt antreten.
 
Es war ein unglaubliches verlängertes Wochenende und wollen uns auch nochmals ganz herzlich beim ZYC bedanken, welcher die Kosten für das Startgeld übernahm und uns die J/70 für Trainings zur Verfügung gestellt hat.
 
Für das Segelteam: Til Winkler und Michi Looser
 
Fotos: Lars Wehrmann
 
 

Foto: Lars Wehrmann
 

Foto: Lars Wehrmann
 

Foto: Lars Wehrmann
 

Foto: Lars Wehrmann
 

Foto: Lars Wehrmann
 
 
 
 
   
Zürcher Yacht Club General Guisan-Quai 17 8002 Zürich Tel 044 201 57 00
Sekretariat